AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

 § 1  Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer gelten ausschließend die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.


§ 2  Vertragsabschluss

Durch seine Bestellung gibt der Käufer ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab. Der Verkäufer wird dieses Angebot mit einer Auftragsbestätigung, übermittelt per Email innerhalb von einem Tag annehmen. Nach Ablauf der Frist gilt das Angebot als abgelehnt.

Für den Fall, dass der Lieferant des Verkäufers trotz vertraglicher Verpflichtung die bestellte Ware nicht liefern kann, ist der Verkäufer zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Käufer unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich rückerstattet.

Der Verkäufer behält sich vor, eine in Qualität und Preis gleichwertige Ware zu liefern.

Der Vertragsabschluss ist gültig unter Vorbehalt der Lieferbarkeit der bestellten Waare.


§ 3  Widerrufsrecht des Käufers

Der Käufer kann den Abschluss des Kaufvertrages innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, Email) oder durch Rücksendung der gelieferten Ware widerrufen. Die Frist beginnt mit Erhalt dieser Belehrung oder Zusendung der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes oder der gelieferten Sache. Die Ware ist an die Adresse des Verkäufers zurückzusenden. Im Fall des Widerrufs wird der bereits gezahlte Kaufpreis zurückerstattet. Soweit durch die vertragsgemäße Ingebrauchnahme der Ware eine Verschlechterung eingetreten ist, hat der Käufer Wertersatz zu leisten. Dies gilt nicht für Verschlechterungen, die allein auf die Prüfung der gelieferten Ware zurückzuführen sind. Es wird darauf hingewiesen, dass er eine Verschlechterung dadurch vermeiden kann, dass er die Ware nicht in Gebrauch nimmt.

Von dem Widerrufsrecht sind ausgeschlossen individuell für den Kunden gefertigte Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind. Solche Waren sind im Online-Shop explizit gekennzeichnet.

Bitte senden Sie Waren an:
Reitsport Wüst
Bauhofstr 24
63762 Großostheim
Deutschland


§ 4  Lieferung

Die Lieferung erfolgt durch Sendung der Ware an die vom Verkäufer mitgeteilte Adresse. Angaben über die Lieferfrist sind unverbindlich, soweit nicht ein Liefertermin verbindlich zugesagt wurde. Die Kosten für die Lieferung betragen:

  • Innerhalb von Deutschland:
      - Ab 50.00 Euro Versandkosten frei. Bis 50.00 Euro beträgt der Versand 4.90 Euro.
      - Ausgenommen ist Expressversand, der immer mit 10,- Euro berechnet wird.
  • Für Sendungen außerhalb von Deutschland in die Länder Frankreich, Belgien, Luxemburg, Niederlande, Östereich und Schweiz beträgt der Porto- und Verpackungsanteil nur EUR 15,- pro Paket.
  • Für Sendungen außerhalb von Deutschland in die Länder Dänemark, Schweden, England, Polen und Tschechische Republik beträgt der Porto- und Verpackungsanteil nur EUR 25,- pro Paket.
  • Für Sendungen in weitere Länder erfragen Sie die Porto- und Versandkosten bitte bei unserem Service-Team.

Wünscht der Verkäufer eine spezielle Art der Versendung, so hat er die entsprechenden Mehrkosten zu tragen.


§ 5  Zahlungsbedingungen

Alle Preise verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer. Hinzu kommen die Liefer- und Versandkosten. Die Lieferung erfolgt ohne ausdrücklich anderweitige Vereinbarung ausschließlich gegen Vorkasse. Der Verkäufer sichert zu, dass die Ware ausgeliefert wird, sobald der Kaufpreis endgültig auf dem Konto des Verkäufers gutgeschrieben ist.

 

Zahlung per Rechnung über Klarna

In Zusammenarbeit mit Klarna AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir Ihnen den Rechnungskauf als Zahlungsoption an. Beim Kauf auf Rechnung mit Klarna bekommen Sie immer zuerst die Ware und Sie haben immer eine Zahlungsfrist von 14 Tagen.  Die Zahlung erfolgt an Klarna. Bitte beachten Sie, dass Kauf auf Rechnung nur für Verbraucher verfügbar ist. Die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Deutschland finden Sie hier und die vollständigen AGB zum Rechnungskauf für Lieferungen nach Österreich finden Sie hier. Der Onlineshop erhebt beim Rechnungskauf mit Klarna eine Gebühr von 0,00 Euro pro Bestellung.

Klarna prüft und bewertet Ihre Datenangaben und pflegt bei berechtigtem Interesse und Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und Wirtschaftsauskunfteien. Ihre Personenangaben werden in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in Klarnas Datenschutzbestimmungen für Deutschland/ Österreich behandelt.

---------------

Sollten die Parteien ausnahmsweise Zahlung auf Rechnung vereinbaren, so ist der Rechnungsbetrag unmittelbar bei Eingang der Rechnung fällig. Zahlt der Käufer nicht, gerät er 30 Tage nach Fälligkeit der Rechnung in Zahlungsverzug und die Forderung ist mit 5 %-Punkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen.


§ 6  Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Erfüllung aller Verpflichtungen des Käufers gegenüber dem Verkäufer verbleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Verkäufers.


§ 7  Gewährleistung

Ist die vom Verkäufer gelieferte Ware mangelhaft, kann der Käufer wahlweise Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung verlangen. Ist der Verkäufer zur Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung wegen Unverhältnismäßigkeiten nicht bereit oder nicht in der Lage oder verzögert sich diese über angemessene Fristen hinaus aus Gründen, die der Verkäufer zu vertreten hat oder schlägt die Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung fehl, ist der Käufer nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Minderung des Kaufpreises oder Schadensersatz zu verlangen.

Weitergehende Schadensersatzansprüche des Käufers bestehen nicht, soweit die Schadensursache nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist oder der Schaden an Leben, Leib oder Gesundheit des Käufers eingetreten ist.


§ 8  Datenschutz

Soweit im Rahmen des Bundesdatenschutzgesetzes zulässig, werden die geschäftsnotwendigen Daten EDV-mäßig gespeichert und verarbeitet. Die für die Bearbeitung eines Auftrages notwendigen Daten wie Name und Adresse werden im Rahmen der Durchführung der Lieferung an die mit der Lieferung des Kaufgegenstandes beauftragten Unternehmen weitergegeben.


§ 9  Rechtswahl und Gerichtsstand

Das Rechtsverhältnis zwischen Käufer und Verkäufer unterliegt dem Recht der Bundesrepublik Deutschland. Wenn der Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, ist das Gericht am Geschäftssitz des Verkäufers zuständig, sofern nicht für die Streitigkeiten ein ausschließlicher Gerichtsstand begründet ist.